SVS Ströck im CL-Semifinale

Aufmacherbild
 

Die Tischtennis-Damen des SVS Ströck fixieren mit einem hart umkämpften 3:2-Sieg beim ungarischen Klub Budaörsi SC den vorzeitigen Einzug ins Champions-League-Semifinale. Das ÖTTV-Meisterteam hält in der Gruppe B nach drei Spielen bei ebenso vielen Siegen, am 3. Dezember geht es im Rückspiel gegen die Ungarn im heimischen Multiversum um den Gruppensieg. "Es war ein hartes Stück Arbeit", kommentiert Manager Martin Sörös. Das Semifinale geht am dritten Jänner-Wochenende über die Bühne.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen