Dritter Neuzugang bei SVS Ströck

Aufmacherbild
 

Der Umbau bei den Tischtennis-Damen von SVS Ströck geht munter weiter. Nach Li Fen (SWE) und Petra Lovas (HUN) holen die Schwechaterinnen mit Tetyana Bilenko (RUS) eine weitere Top-Spielerin. Die 29-Jährige, die aus der russischen Profi-Liga von Evromost Krasnodar kommt, zählte bei den Weltmeisterschaften in Paris zu den Überraschungen. Mit ihrem Achtelfinaleinzug war die aktuelle Nummer 55 der Weltrangliste die letzte noch verbliebene gebürtige Europäerin im Bewerb.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen