SVS NÖ verliert CL-Spitzenspiel

Aufmacherbild

Der österreichische Tischtennis-Herrenmeister SVS Niederösterreich verliert in der Champions League gegen Borussia Düsseldorf mit 2:3. Die Niederösterreicher verpassen damit die vorzeitige Qualifikation für die nächste Runde und müssen nun im abschließenden Spiel bei Bogoria Grodzisk aus Polen gewinnen. Der SVS führt im Spiel bereits mit 2:1 nach Sätzen, ehe der deutsche Spitzenklub das Spiel noch dreht. Die Düsseldorfer sind nach diesem Erfolg bereits fix Gruppenerster.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen