SVS NÖ triumphiert in der CL

Aufmacherbild
 

Der SVS Niederösterreich besiegte auswärts in der zweiten Runde der Champions League den polnischen Vertreter Bogoria Grodzisk klar mit 3:0. Für die siegreichen Niederösterreicher spielten Leung Chu-Yan, Chen Weixing und Stefan Fegerl. Der SVS ist nun Tabellenzweiter hinter Borussia Düsseldorf. "Die Chancen auf den Aufstieg stehen jetzt sehr gut", so der Ersatzspieler Daniel Habesohn. Das nächste Spiel findet am 30. November in Düsseldorf statt. Die besten zwei jeder Gruppe steigen auf.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen