ÖTTV-Herren im WM-Viertelfinale

Aufmacherbild

Österreichs Tischtennis-Herren stehen zum ersten Mal seit 2006 wieder in einem Team-WM-Viertelfinale. Chen Weixing leitet den ungefährdeten 3:1-Sieg gegen Polen ein. Er fertigt Daniel Gorak mit 3:0 ab. Für die weiteren zwei Punkte zeichnet Robert Gardos verantwortlich. Er bleibt gegen Bartosz Such und Gorak ohne Satzverlust. Werner Schlager verliert sein Spiel. "Gegen China sind die Chancen natürlich praktisch null", blickt der Matchwinner Gardos realistisch auf das Viertelfinale.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen