Solja, Li verlieren Quali-Finals

Aufmacherbild

Amelie Solja und Li Qiangbing lassen am Samstag eine große Chance aus, sich für die Olympischen Spiele zu qualifizieren. Das Duo kämpft sich beim kontinentalen Quali-Turnier in Luxemburg bis in die Endspiele vor, die sie (Li gegen Pesozka/UKR und Solja gegen Privalova/BLR) jeweils nach 3:1-Vorsprung noch 3:4 verlieren. Damit müssen die beiden in das sonntägige dritte und letzte Quali-Turnier, wo unter den noch verbliebenen 24 Spielerinnen drei Tickets vergeben werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen