SVS Ströck bleibt ungeschlagen

Aufmacherbild

Die Tischtennis-Damen des SVS Ströck kommen ohne Niederlage durch die Vorrunde der Champions League. Die Niederösterreicherinnen gewinnen das abschließende Gruppenspiel in Schwechat gegen Budaörsi (HUN) mit 3:1 und steigen als Erste in das Finale auf. Nach dem 0:3 zum Auftakt von Li Qiangbing gegen Cornelia Molnar holen Aya Umemura, Daniela Dodean und Li die nötigen Punkte zum Sieg. Der Sieger im Halbfinale wird im Spiel zwischen Linz AG Froschberg und Berlin eastside (21.12.) ermittelt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen