Wenn zwei Punkte zum Finaleinzug fehlen ...

Aufmacherbild

Für Robert Gardos/Daniel Habesohn war in Stockholm erst im Halbfinale Endstation.

Das ÖTTV-Duo besiegte zunächst im Viertelfinale die Schweden Mattias und Kristian Karlsson glatt 4:0 (7,9,10,9), ehe sie in der Vorschlussrunde gegen Jian Tianyi/Tang Peng aus Hongkong nach Dreisatzführung noch 3:4 (7,6,10,-8,-10,-5,-7) unterlagen.

London calling

Gardos/Habesohn hatten sich bereits mit dem Viertelfinal-Einzug das Ticket für das Pro-Tour-Finale der besten acht Teams der Jahreswertung in London (24. - 27. November) gesichert.

Durch den Halbfinaleinzug schaffte das Duo sogar noch den Sprung auf Platz fünf. Vor dem Stockholm-Trip lag das Duo auf Rang neun.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen