Fegerl gewinnt Austria-Top-12

Aufmacherbild
 

Stefan Fegerl und Liu Jia gewinnen Austria-Top-12

Aufmacherbild
 

Stefan Fegerl bzw. Liu Jia heißen die Sieger des Austria-Top-12-Turniers 2012.

Fegerl fertigte am Montagabend in Linz im Finale Daniel Habesohn ebenso glatt mit 3:0 ab wie Liu die um zwölf Jahre jüngere Steirerin Nicole Galitschitsch.

Während Liu Jia damit zum bereits dritten Mal Top-12-Siegerin wurde, eroberte Staatsmeister Fegerl zum ersten Mal den Erfolg bei diesem Tischtennis-Prestigeturnier. Von den Topspielern nicht teilgenommen hatten Werner Schlager und Robert Gardos.

"Bin froh, dass wir Nachwuchs haben"

Liu setzte sich im Sportpark Lissfeld durch, obwohl sie erst unmittelbar vor der sechsten Top-12-Auflage aus China zurückgekehrt war. "Als Leistungssportler muss man in solchen Situationen durchhalten", erklärte Liu, die ihre deutlich jüngere Gegnerin lobte. "Dass sie es ins Finale geschafft hat, ist sensationell. Ich bin froh, dass wir Nachwuchs haben."

Im Herrenfinale ließ Fegerl mit einem 11:7,11:7,11:7-Erfolg nichts anbrennen und revanchierte sich damit für die Vorjahres-Endspielniederlage.

"Würdiges Turnier"

"Das ist eine Riesen-Erleichterung. Jetzt habe ich alle Titel, die es in Österreich gibt", freute sich der Gewinner und gab zu: "Daniel hat in letzter Zeit nicht besonders gespielt. Dass es so leicht wird, hätte ich aber nicht gedacht."

ÖTTV-Sportdirektor Hans Friedinger sprach trotz des Fehlens der beiden Spitzenspieler Schlager und Gardos von einem "würdigen" Turnier. "Werner hat das Privileg dabei zu sein oder nicht. Robert Gardos hat am Dienstag ein Meisterschaftsspiel in Frankreich", erklärte Friedinger.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen