Ketema wieder World-Run-Sieger

Aufmacherbild

Der weltweite Sieger bei der zweiten Auflage des Wings for Life World Runs heißt neuerlich Lemawork Ketema. Der diesmal für Österreich laufende Äthiopier stellt bei dem an 35 Schauplätzen in 33 Ländern gleichzeitig gestarteten Charity-Lauf in St. Pölten einen neue Bestmarke auf: Der 29-Jährige wird erst nach 79,9 Kilometern vom Catcher-Car eingeholt. Im Vorjahr waren es 78,57 gewesen. Bei den Frauen siegt Yuuku Watanabe, die es in ihrer japanischen Heimat auf 56,33 km bringt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen