ÖKV-Trio verpasst Finale

Aufmacherbild

Für Österreichs Wildwasser-Kanuten ist beim Weltcupfinale in Cunovo im Slalom-Halbfinale Endstation. Im Kajak-Einer verpasst Herwig Natmessnig als 36. ebenso klar das Finale der Top Ten wie Helmut Oblinger (38.). Im Canadier-Einer scheidet Julia Schmid als 19. im Halbfinale ebenfalls aus. Die Kajak-Einer-Damen greifen erst am Sonntag ins Geschehen ein. Österreich ist durch Corinna Kuhnle, Viktoria Wolffhardt und Violetta Oblinger-Peters vertreten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen