Walter Mayer vor Gericht

Aufmacherbild

Der Prozess gegen Walter Mayer wegen Verstößen gegen das Anti-Doping-Gesetz und das Arzneimittelgesetz startet. Ab 8. August muss sich der frühere Betreuer von Langlauf- und Biathlonathleten vor dem Wiener Straflandesgericht verantworten. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Ex-ÖSV-Trainer und vier weiteren Personen vor, ein "Doping-Netzwerk" betrieben zu haben. Dem 54-Jährigen drohen im Falle eines Schuldspruchs bis zu drei Jahre Haft. Das Urteil wird mit 17. August erwartet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen