Dopingsperre für Wakeboard-Profi

Aufmacherbild
 

Schock für Wakeboard-Profi Dominik Hernler. Der Red-Bull-Athlet wird von der österreichischen Anti-Doping-Rechtskommission für zwei Jahre bis 2. Juni 2016 gesperrt. Der 22-Jährige hat sich geweigert, sich einer angekündigten Probenahme zu unterziehen. Die Entscheidung der Kommission ist noch nicht rechtskräftig, da den Verfahrensparteien innerhalb einer vierwöchigen Frist noch die Erhebung eines Rechtsmittels offensteht. Hernler ist mehrfahrer Staatsmeister und Red-Bull-Wake-of-Steel-Gewinner.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen