Rekordzeit beim Wachau-Marathon

Aufmacherbild

Der Kenianer Daniel Kinjua-Wanjiru gewinnt am Sonntag die 17. Auflage des internationalen Wachau-Marathons. Mit einer Rekordzeit von 1:00:38 Stunden auf der Halbmarathondistanz setzt der Kenianer eine neue Bestmarke. Seine Landsmänner Bernard Kiplangat Bett (1:01:44) und Robert Langat (1:02:12) belegen die Plätze zwei und drei. Überschattet wurde das Laufevent aber vom Todesfall eines Teilnehmers. Der Hobbyläufer bricht laut "ORF" im Ziel zusammen und stirbt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen