Vojta gewinnt Bronzemedaille

Aufmacherbild

Andreas Vojta gewinnt nach einem packenden 800-Meter-Rennen die Bronzemedaille im Rahmen der Universiade im russischen Kazan. Der 1.500-Meter-Spezialist muss sich in einer Zeit von 1:47,31 Minuten nur dem Olympia-Zweiten, Nijel Amos aus Botswana (1:46,53) und dem Slowaken Josef Repcik geschlagen geben. "Das war ein hartes Rennen. Ich freue mich riesig", so Vojta. "Dass ich auf der Unterdistanz eine Medaille gewinnen kann, hätte ich nicht erwartet und spornt mich an."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen