Uchimura schreibt Geschichte

Aufmacherbild

Kohei Uchimura schreibt bei der Turn-WM in Glasgow Geschichte. Der Japaner gewinnt den Mehrkampfbewerb mit 92,332 Punkten souverän vor dem erst 19-jährigen Kubaner Manrique Larduet (90,698) und dem Chinesen Deng Shudi (90,009). "King Kohei" ist damit der erste Athlet, der sich sechs Mal in Serie zum Weltmeister im Mehrkampf krönen kann. Auch im Reck-Finale am Sonntag gilt Uchimura als Favorit. Der 26-Jährige hält bei insgesamt 18 WM-Medaillen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen