Matthias Schwab turnt auf Rang 4

Aufmacherbild

Matthias Schwab verpasst beim Turn-Weltcup im portugiesischen Anadia knapp den Sprung unter die besten Drei. Der in Innsbruck trainierende Vorarlberger belegt im Reck-Finale den vierten Platz. Der 24-Jährige ist erst kürzlich nach einer einjährigen Zwangspause wegen einer Schulter-Verletzung wieder auf die Wettkampfbühne zurückgekehrt. Bei den Damen kann sich Elisa Hämmerle sowohl am Stufenbarren als auch am Schwebebalken auf dem fünften Rang klassieren.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen