Snooker: Trump siegt in Chengdu

Aufmacherbild

Judd Trump ist der neue König auf dem Snooker-Thron. Nachdem der Profi aus Bristol mit dem Final-Einzug bei der erstmals ausgetragenen International Championship in Chengdu (China) seinen englischen Landsamnn Mark Selby als Nr. 1 der Welt abgelöst hat, besiegt er im Endspiel Neil Robertson (AUS) in einem hochklassigen Duell mit 10:8. Der 23-Jährige feiert damit nach seinen Siegen bei den China Open (2011) und bei der UK Championship (2011) den dritten Erfolg bei einem Weltranglisten-Turnier.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen