Decker verpasst Olympia-Ticket

Aufmacherbild
 

Taekwondoka Christoph Decker schrammt beim Olympia-Qualifikationsturnier im russischen Kasan hauchdünn am Ticket für die Spiele in London vorbei. Der Tiroler muss sich im Kampf um Platz drei der Gewichtsklasse über 80 kg dem Slowenen Ivan Trajkovic mit 8:9 geschlagen geben. Nur die ersten drei dürfen zu Olympia. Manuel Mark scheidet bis 68 kg im Viertelfinale gegen Michael Loniewski (POL) aus. Österreichs letzte Hoffnung ist Edines Kurtovic, die am Sonntag bis 67 kg zum Favoritenkreis zählt.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen