Hai-Attacke auf Surf-Weltmeister

Aufmacherbild
 

Eine unliebsame Bekanntschaft macht Surf-Weltmeister Mick Fanning beim Finale der World Surfing League im südafrikanischen Jeffreys Bay. Als er seinen Finallauf beginnen will, taucht plötzlich ein Hai neben dem Australier auf. "Er kam immer näher an mein Surfbrett, ich habe ihm in den Rücken geschlagen, getreten und geschrien", beschreibt der 34-Jährige die brenzlige Situation. Das Tier zog sich zurück, ein Begleitboot brachte Fanning an die Küste. Das Finale wird auf Montag verschoben.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen