Bingham ist Snooker-Weltmeister

Aufmacherbild

Mit einem 18:15 Finalsieg gegen seinen englischen Landsmann Shaun Murphy sichert sich Stuart Bingham erstmals den Titel bei der Snooker-Weltmeisterschaft im Crucible Theatre von Sheffield. Der 38-Jährige präsentiert sich sehr konstant und kassiert für seinen größten Erfolg über 400.000 Euro. Im Achtelfinale fertigt er Graeme Dott mit 13:5 ab, im Viertelfinale besiegt der Weltranglisten-Zehnte den fünffachen Weltmeister Ronnie O'Sullivan 13:9 und im Halbfinale kämpft er Judd Trump 17:16 nieder.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen