Snooker: Davis fällt aus Top 64

Aufmacherbild

Snooker-Ikone Steve Davis verpasst die Qualifikation für die am Samstag beginnende Weltmeisterschaft und verliert damit seinen Platz unter den besten 64 der Weltrangliste. Erstmals seit 1978 besitzt der sechsmalige Champion damit kein automatisches Startrecht bei großen Turnieren. Bei zwei Turnieren im Mai besteht noch die Chance, den Main-Tour-Platz für die kommende Saison zu erhalten. Bei der WM fungiert er als TV-Experte. Titel-Favoriten sind Ronnie O'Sullivan, Neil Robertson Mark Selby.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen