Schmirl verpasst zwei Medaillen

Aufmacherbild

Alexander Schmirl muss sich am Freitag bei der EM der Schützen in Maribor gleich zwei Mal mit Rang vier begnügen. Zunächst verpasst der Niederösterreicher eine Medaille im Kleinkaliber-Dreistellungsmatch, nachdem er lange auf Bronzekurs lag. Sergej Kamenskij (RUS) holt vor Alexis Raynaud (FRA) und Daniel Brodmeier Gold. Anschließend landet Schmirl mit Gernot Rumpler und Bernhard Pickl im Teambewerb ebenfalls auf Rang vier. Russland, Deutschland und Frankreich holen die Medaillen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen