Schach-WM: Anand fordert Carlsen

Aufmacherbild
 

Viswanathan Anand gewinnt das Kandidatenturnier für die nächste Schach-Weltmeisterschaft. Dem Inder reicht in Chanty-Mansijsk gegen den Russen Sergej Karjakin ein Remis mit Schwarz zum Gesamtsieg. Vor der Schlussrunde ist der 44-jährige Großmeister und frühere Weltmeister nicht vom ersten Rang zu verdrängen. Damit kommt es bei der Schach-WM im November zur Neuauflage des letzten Duells. Damals hatte das norwegische Wunderkind Magnus Carlsen Anand den Titel abgenommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen