Carlsen ist Schach-Weltmeister

Aufmacherbild
 

Magnus Carlsen bleibt Schach-Weltmeister Der 23-jährige Norweger entscheidet bei den Titelkämpfen in Sotschi die elfte Partie gegen seinen indischen Herausforderer Viswanthan Anand für sich und liegt mit 6,5:4,5 uneinholbar vorne. Anand versuchte alles, musste aber schließlich nach 45 Zügen aufgeben. "Es war ein schweres Match, und ich bin glücklich, meinen Titel verteidigt zu haben. Ich bin froh, in der komplizierten Stellung alle Attacken erfolgreich abgewehrt zu haben", so Carlsen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen