Gastgeber im Rugby-WM-Finale

Aufmacherbild
 

Neuseeland hält dem Favoriten-Druck bei der Rugby-WM weiterhin stand und zieht ins Finale ein. Der Gastgeber setzt sich im Halbfinal-Duell mit dem Erzrivalen Australien mit 20:6 (14:6) durch. Matchwinner für die "All Blacks" ist Piri Weepu, der zwölf der 20 Punkte beisteuert. Neuseeland steuert damit weiter dem zweiten WM-Titel nach 1987 entgegen. Gegner im Finale am 23.10. ist Frankreich. Das kleine Finale am Freitag (21.10.) bestreiten Australien und Wales.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen