Rugby-WM: Südafrika wird Dritter

Aufmacherbild

Südafrika beendet die Rugby-WM in England auf dem dritten Platz. Die "Springboks" besiegen im Spiel um Platz drei Argentinien souverän mit 24:13 (16:0). Südafrika geht durch einen Pietersen-Try früh in Führung, elf Punkte von Pollard stellen den Halbzeitstand her. Nach der Pause kontrollieren die Südafrikaner die Partie, mit dem Schlusspfiff gelingt Orlandi der Ehren-Try für Argentinien. Am Samstag (17 Uhr) treffen Titelverteidiger Neuseeland und Australien im Finale aufeinander.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen