Ringer Marchl in 1. WM-Runde out

Aufmacherbild

Für Florian Marchl ist bei der Ringer-Weltmeisterschaft in Istanbul bereits in der ersten Runde Endstation. Der Walser bekommt es in der Klasse bis 74 im griechisch-römischen Stil mit Ex-Weltmeister Volodimir Shatskych zu tun, dem er mit 0:4 und 0:3 unterliegt. Allerdings muss sich der Ukrainer daraufhin dem Vize-Weltmeister von 2010, Arsen Julfalakyan (ARM), geschlagen geben, wodurch Marchl die Hoffnungsrunde verwehrt bleibt. Die griechisch-römischen Bewerbe enden ohne ÖRV-Olympia-Ticket.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen