ÖRV-Ringer scheitern in Quali

Aufmacherbild

Österreichs Ringer bleiben am ersten Tag des Olympia-Qualifikations-Turniers in Helsinki ohne ein erhofftes Ticket für London. Die Griechisch-römischen Athleten Benedikt Puffer (bis 66 kg) und Florian Marchl (bis 74) scheitern früh. Ersterer muss sich bereits zum Auftakt Richard Rigo (SVK) geschlagen geben. Marchl scheidet im Achtelfinale gegen Petr Novak (CZE) aus. Am Sonntag geht mit Marina Gastl (bis 72) die aussichtsreichste ÖRV-Ringerin ins Rennen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen