Ruprecht liebäugelt mit Finale

Aufmacherbild

Für Nicol Ruprecht geht es bei der Weltmeisterschaft der Rhythmischen Gymnastik in Stuttgart erneut nach vorne. Die Tirolerin verzeichnet in der Bandkür gute 17,050 Punkte und macht damit nach drei von vier Qualifikationsbewerben einen Sprung auf den 22. Platz. Zum Abschluss folgt der Keulen-Bewerb, Österreichs Aushängeschild kämpft dabei um den Finaleinzug der besten 24 Athletinnen. Indes rangiert die Steirerin Natascha Wegscheider auf dem 41. Platz unter 139 Teilnehmerinnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen