Weber bei EM im Keulen-Finale

Aufmacherbild
 

Caroline Weber wird ihre Karriere bei der Heim-EM in Wien am Sonntag standesgemäß mit einer Final-Teilnahme mit den Keulen beenden. Österreichs Grande Dame der Rhythmischen Gymnastik zieht als Sieenbte in die Medaillen-Entscheidung ein. Nach ihrer verpatzten Reifen-Kür am Freitag hatte sie noch bittere Tränen geweint. Den Teambewerb beendet die seit Freitag 27-Jährige gemeinsam mit Nicol Ruprecht an der siebenten Stelle, womit der Verbleib in der A-Gruppe gesichert wird. Gold geht an Russland.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen