Russinnen führen nach EM-Auftakt

Aufmacherbild

Die Heim-EM der Rhythmischen Gymnastik in der Wiener Stadthalle beginnt programmgemäß mit einer Demonstration der favorisierten russischen Athletinnen im Gruppenbewerb der Juniorinnen. Die fünf Mädchen zwischen 12 und 15 Jahren verweisen mit dem Reifen (17,100 Punkte), Weißrussland (16,450) und Blugarien (16,266) auf die Plätze. Österreich mit Noelle Breuss, Chiara Cheyenne Egle, Angela Marchetti, Anika Nachbaur und Livia Meder liegt nach einem verpatzten Element auf dem 20. Rang.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen