Weber bleibt Klasse für sich

Aufmacherbild

Caroline Weber bleibt in der Rhythmischen Gymnastik in Österreich eine Klasse für sich. Die Vorarlbergerin holt sich nach ihrer Goldmedaille im Mehrkampf auch alle Titel an den Geräten bei der Staatsmeisterschaft in Enns. Hinter Weber holt sich die 19-jährige Wörglerin Nicol Ruprecht jeweils Silber. Die 25-jährige Weber ist nun bereits seit neun Jahren das Maß aller Dinge in der heimischen Szene und konnte in dieser Zeit alle Titel gewinnen. Insgesamt wurde sie nun 49 Mal Staatsmeisterin.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen