Alaba-Sieg: ÖSV äußert Unmut

Aufmacherbild

ÖSV-Sportdirektor Hans Pum präsentiert sich im "Standard" verstimmt wegen des Siegs von David Alaba bei der Wahl zum "Sportler des Jahres". "Zornig, zornig, was heißt zornig? Ich war ja nicht der Einzige, der überrascht gewesen ist", wird der Oberösterreicher zitiert. "Unsere Erfolge sind nicht so honoriert worden, wie wir uns das erwartet haben." Titelverteidiger Alaba setzte sich mit nur einer Stimme vor Marcel Hirscher durch, der heuer zum dritten Mal in Folge den Gesamt-Weltcup holte.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen