Neuer Nachweis: 266 Dopingfälle

Aufmacherbild

Durch neue Nachweis-Methoden kann das Kölner Doping-Analyse-Labor in den vergangenen zwölf Monaten 184 Fälle von Stanozolol-Missbrauch sowie 82 Fälle von Oral-Turinabol-Einnahme aufdecken. Alle positiven Doping-Proben werden laut Hans Geyer vom Institut für Bio-Chemie an der Sporthochschule Köln der Welt-Anti-Doping-Agenutr (WADA) gemeldet. In Köln bzw. Moskau wurden Methoden entwickelt, die Nachweisbarkeit der beiden verbotenen Substanzen auf bis zu ein halbes Jahr auszudehnen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen