Daniel verpasst bei WM Top-Ten

Aufmacherbild

Thomas Daniel kann bei der Weltmeisterschaft im Modernen Fünfkampf in Rom den angepeilten Platz unter den besten Zehn nicht erreichen. 5.668 Punkte reichen letztendlich nur für den enttäuschenden 19. Platz. Den Titel holt sich der Russe Alexander Lessun, der sich mit 5.964 Zähler vor seinem Landsmann Andrey Moysseyev (5.944) und dem Südkoreaner Jung Jinhwa (5.928) durchsetzt. Die Qualifikation für die Olympischen Spiele in London hat Daniel dennoch praktisch sicher in der Tasche.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen