Taisumov gewinnt UFC-Debüt

Aufmacherbild
 

Erfolgreicher Einstand für Mixed-Martial-Arts-Kämpfer Mairbek Taisumov in der US-amerikanischen Hochglanz-Serie UFC (Ultimate Fighting Championship). Der Wiener setzt sich in Singapur gegen den Südkoreaner Tae Hyun Bang über die volle Distanz nach Punkten durch. Der 25-Jährige hält damit bei einer Statistik von 22 Siegen bei vier Niederlagen. "Beckan" Taisumov ist nach Schwergewicht Nandor Guelmino der zweite Österreicher, der den Sprung in die UFC geschafft hat.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen