Messi nicht Sportler des Jahres

Aufmacherbild

Wer glaubt, 90 Tore in einem Jahr würden reichen, um den Titel Sportler des Jahres zu gewinnen, der irrt. In Argentinien reiht die Vereinigung der Sportjournalisten Lionel Messi überraschend nur auf Rang zwei. Der Sieg im alljährlichen Voting geht an Sergio Martinez. Der 37-jährige Mittelgewichtsboxer, Spitzname "Maravilla" ("Der Wunderbare"), bestritt zwei Kämpfe im Jahr 2012 und kürte sich nach einem Sieg über den Mexikaner Julio Cesar Chavez Jr. zum WBC-Weltmeister.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen