Mayr gewinnt Jungfrau-Marathon

Aufmacherbild
 

Toller Erfolg für Berglauf-Europameisterin Andrea Mayr in der Schweiz. Die Oberösterreicherin gewinnt am Samstag in der Rekordzeit von 3:20:20,7 Stunden die 21. Auflage des Jungfrau-Marathons. Mayrs Zeit über die klassische Distanz, die von Interlaken über 1.800 Höhenmeter zur Kleinen Scheidegg führt, ist 44 Sekunden schneller als die aus dem Jahr 2001 stammende bisherige Rekordmarke. Bei den Männern siegt der in der Steiermark lebende Kenianer Geoffrey Gikuni Ndungu in 2:50:28,4 Stunden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen