Matschiner patzt Deutsche an

Aufmacherbild
 

Stefan Matschiner will in Kenntnis mehrerer deutscher Doping-Zentren sein. "Es gibt auch in Deutschland mehrere Stationen, in denen Ähnliches gemacht wird wie damals in der Wiener Blutbank", behauptet der wegen Weitergabe von Dopingmitteln und versuchtem Blutdopings verurteilte Ex-Sport-Manager in den "Stuttgarter Nachrichten". Laut Matschiner sei Doping überall latent. "Wer den absoluten Erfolg will, der muss dopen." Auch der Radsport sei nach wie vor nicht sauber.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen