Magnus Carlsen brilliert in Wien

Aufmacherbild

Schach-Weltmeister Magnus Carlsen spielte in der Wiener Hofburg am Dienstagabend ein ganz besonderes Turnier. Unter Ausschluss der Öffentlichkeit trat der Norweger im Rahmen der internationalen Anwaltskonferenz gegen fünf Gegner gleichzeitig an - mit verbundenen Augen. Dabei wurden ihm die gegenerischen Züge angesagt. Unter enormem Zeitdruck (er hatte für alle Partien insgesamt nur zwölf Minuten) gewann das 24-jährige Wunderkind drei der fünf Partien. "Es war sehr anstrengend", so Carlsen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen