Kuhnle hofft auf WM-Medaille

Aufmacherbild
 

Kanutin Corinna Kuhnle hofft bei der WM (16.- 20. September) in London auf eine Medaille. Zwar belegte sie bei den Olympischen Spielen 2012 in ebendiesem Kanal nur Rang acht, dennoch liegt ihr der wuchtige Kurs. "Ich komme dort gut zurecht. Wir haben seitdem dort 2014 auch einen Weltcup gehabt, da war ich Zweite. Die Strecke liegt mir und taugt mir, das ist eine der coolsten Anlagen auf der Welt. Meine WM-Titel habe ich auf ziemlich wuchtigen Strecken gewonnen", so die 28-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen