Kuhnle trotz Bestzeit Vierte

Aufmacherbild
 

Wildwasser-Kanutin Corinna Kuhnle landet beim Weltcup-Auftakt in Cardiff auf dem vierten Platz. Die für Olympia qualifizierte Niederösterreicherin legt im Finallauf zwar eine Bestzeit hin, zwei Torstangen-Berührungen kosten ihr allerdings den Sieg. Diesen sichert sich die Spanierin Maialen Chourraut vor der Slowakin Jana Dukatova und der Deutschen Cindy Pöschel. Violetta Oblinger-Peters (17.) und Lisa Leitner (18.) scheiden bereits im Halbfinale aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen