Klug reagiert auf Erfolgsranking

Aufmacherbild

Nun reagiert auch Sportminister Gerald Klug auf die heftige Kritik am umstrittenen Erfolgsranking der Sportverbände, anhand dessen zehn Prozent der Spitzensportförderung neu verteilt werden. Er lädt einen Teil der verantwortlichen Bundes-Sportkonferenz zu einer Feedbackrunde ein. Darin deponiert Klug Vorschläge wie etwa die Trennung in der Beurteilung von Mannschafts- und Einzelsportarten, Fokussierung auf Olympia-Sportarten sowie die Kriterien-Entwicklung einer individuellen Zielerreichung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen