Schuring scheitert im Halbfinale

Aufmacherbild
 

Für Yvonne Schuring bedeutet das Halbfinale über 200 Meter bei den Kanu-Weltmeisterschaften in Mailand Endstation. Die 37-Jährige kommt in ihrem Heat nicht über die sechste Position hinaus und muss daher ins C-Finale. Damit bleibt es dem Österreichischen Kanuverband (OKV) verwehrt, bei den Titelkämpfen einen Nationenplatz für die Olympischen Spiele in Rio zu erkämpfen. Die Kontinental-Quali 2016, wo weitere Plätze vergeben werden, geht nach dem Weltcup in Duisburg über die Bühne.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen