Kanu: Vorfreude auf Heim-EM

Aufmacherbild
 

Auch für die routinierten Kanuten im OKV-Team ist die Heim-Europameisterschaft vom 30. Mai bis 1. Juni auf der Wiener Donauinsel ein besonderes Erlebnis. Die Trainings-Stunden auf dem Heim-Kurs sehen die Athleten aber nur als kleinen Vorteil. "Es ist ein Wettkampfsport, da kommt es auf andere Qualitäten an", meint Oblinger-Peters. "Es macht viel Spaß, hier zu fahren, es ist eine gute Strecke geworden. Sie ist nicht megawuchtig, aber anspruchsvoll", sagt Kuhnle über den Wildwasser-Kurs.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen