Entscheidung in Causa Jungwirth

Aufmacherbild

Am Freitag entscheidet ein Drei-Richter-Senat des Wiener Oberlandesgerichts über die Haftstrafe von Heinz Jungwirth. Der ehemalige Generalsekretär des Österreichischen Olympischen Komitees (ÖOC) wurde vor einem Jahr vom Wiener Strafgericht wegen Untreue (Schadenssumme 3,3 Mio. Euro) zu fünf Jahren Haft verurteilt. Jungwirth und die Staatsanwaltschaft haben gegen die Strafhöhe Berufung eingelegt. Die Strafe für den 61-Jährigen könnte sich reduzieren, aber auch auf bis zu zehn Jahre erhöhen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen