Gefährliches Doping am Markt

Aufmacherbild
 

Die Welt-Anti-Doping-Agentur (WADA) warnt alle Sportlerinnen und Sportler vor dem Dopingwirkstoff "GW501516". Die Entwicklung des Wirkstoffs wurde aufgrund "ernsthafter Toxizität" schon während der vorklinischen Studien abgebrochen. Da die Substanz bereits im illegalen Handel verbreitet ist, geht die WADA zum Schutz der Athleten einen untypischen Weg, und gibt eine Warnung per Medien raus. "Die Nebenwirkungen dieser chemischen Verbindung sind schwerwiegend", so die Anti-Doping-Agentur.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen