Thomas Daniel muss unters Messer

Aufmacherbild

Die Tage des bangen Wartens sind vorbei, nun hat Thomas Daniel Gewissheit. Der Moderne Fünfkämpfer muss sich nach seinem Reitunfall unters Messer legen, das gebrochene Schlüsselbein gehört operiert. Der Eingriff wird am Samstag im UKH Meidling vorgenommen. "Leider geht es nicht anders", so der Olympia-Sechste, der aber verspricht: "Ich werde noch stärker zurückkommen!" Daniel gilt als große Medaillen-Hoffnung für die Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen