BSO-Chef erlitt Schlaganfall

Aufmacherbild

Herbert Kocher, Präsident der Bundessport-Organisation (BSO), hat vor wenigen Wochen einen Schlaganfall erlitten. Der 66-Jährige befindet sich seither in Rehabilitation. "Er wird die Geschäfte einige Wochen nicht führen. In Einklang mit dem BSO-Statut werden diese für die Dauer seiner Genesung vom ersten Vize-Präsidenten Leo Windtner geführt", erklärt die BSO auf Nachfrage von LAOLA1. Kocher folgte im vergangenen November Peter Wittmann als BSO-Chef.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen